Tipp 5: Wäsche bei 30 Grad waschen – 5 Prozent sparen

Waschmaschinen brauchen Strom vor allem, um das Wasser zu erhitzen. Deswegen macht es einen Unterschied, wie heiß Sie Ihre Wäsche waschen: 30 statt 60 Grad sparen jährlich rund 3 Prozent Strom und 25 Euro. Keine Sorge, dank moderner Kaltwaschmittel wird Ihre Kleidung auch bei niedrigen Temperaturen sauber. Ist die Wäsche besonders schmutzig, stellen Sie lieber einen längeren Waschgang ein, keinen heißeren. Sollte es nötig sein, können Sie die meisten Materialien zusätzlich auch mit Fleckenseife vorbehandeln. Außerdem wichtig: Waschmaschine, wenn möglich, immer voll beladen.